Twitter

Tweets


tagesschau

13 Jul tagesschau
@tagesschau

Antworten Retweeten Favorit Norbert #Blüm schreibt in einem Gastbeitrag für die „Süddeutsche Zeitung“ über den Umgang mit #Flüchtlingen. pic.twitter.com/B6qyRvkJvf


Retweeted by Markus Gleichmann

Seebrücke

12 Jul Seebrücke
@_Seebruecke_

Antworten Retweeten Favorit Ihr seid großartig! Die nächsten Aktionen der #seebruecke stehen. Geht auf die Straße, zeigt Solidarität mit Refuge… twitter.com/i/web/status/1…


Retweeted by Markus Gleichmann

(((HartmutSchrewe)))

13 Jul (((HartmutSchrewe)))
@HartmutSchrewe

Antworten Retweeten Favorit Der Bürgermeister von Palermo sagt, es gäbe keine Migranten in Palermo, denn wer nach Palermo komme, sei Bürger der… twitter.com/i/web/status/1…


Retweeted by Markus Gleichmann

tagesschau

13 Jul tagesschau
@tagesschau

Antworten Retweeten Favorit Vor 75 Jahren, am 13. Juli 1943, wurden Alexander Schmorell und Prof. Kurt Huber, beide Mitglieder der Widerstandsg… twitter.com/i/web/status/1…


Retweeted by Markus Gleichmann

Linksfraktion Thl

11 Jul Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit .@KatharinaKoenig hat heute Strafanzeige gegen Mitarbeiter Thüringer Sicherheitsbehörden gestellt. die-linke-thl.de/nc/fraktion/ak… #NSU-Prozess


Retweeted by Markus Gleichmann

 
28. Februar 2018 DIE LINKE SHK KV-SHK/Mike Huster/Wahlkreis SHK/Markus Gleichmann/BO Kahla

Projekte von Schulfördervereinen in Kahla unterstützt

800 Euro für Initiativen aus Kahla von der Alternative 54 e.V., aufgeteilt auf zwei Projekte übergaben am 26. Februar der Landtagsabgeordnete Mike Huster, Claudia Nissen-Roth, Knuth Schurtzmann und Markus Gleichmann heute dem Förderverein für lernbehinderte Kinder Kahla e.V. und dem Schulförderverein Altstadtschule Kahla e.V. für zwei Projekte.  Dabei ging es auch um die gute Zusammenarbeit beider Kahlaer Schulen, die in Zukunft verstärkt werden so Mehr...

 
24. Januar 2018 MGleichmann KV-SHK/Markus Gleichmann

Schurtzmann Landratskandidat für den SHK

Der Kreisverband DIE LINKE Saale-Holzland-Kreis wird in der Landratswahl am 15.04.2018 voraussichtlich erneut mit Knuth Schurtzmann antreten. Darauf einigten sich der Kreisvorsitzende Markus Gleichmann und der Kreistagsfraktionsvorsitzende Knuth Schurtzmann. „Wir möchten in der aktuellen politischen Situation den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises ein Angebot machen, dass Kontinuität mit Innovation vereint. Knuth Schurtzmann ist einer der am meisten etablierten Kommunalpolitiker der Partei  Mehr...

 
6. Dezember 2017 Markus Gleichmann KV-SHK/Markus Gleichmann/Politik / Kreistag

Kita Gebührenerhöhung? Nein Danke!

Nach der öffentlichen Debatte mit dem Bildungsminister Helmut Holter am vergangenen Donnerstag (30.11.) wurde von den Eltern in den neun von der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal betreuten Kitas Unterschriften gesammelt. Erreicht werden sollte eine nochmalige Diskussion und Neuberechnung der Kita-Gebühren, sowie der Ausdruck, dass 50 Euro pro Monat Erhöhung nicht allein von den Eltern getragen werden kann. In Vorbereitung der Verwaltungsgemeinschaftsversammlung am Donnerstag, dem 7. D Mehr...

 
6. Dezember 2017 Kreisvorstand KV-SHK/BO Kahla/Politik / Kreistag

Claudia Nissen-Roth mit starkem Rückhalt

Die Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN hat am 4. Dezember Claudia Nissen-Roth erneut zur Bürgermeisterkandidatin für die Stadt Kahla gewählt. Einstimmig votierten die Mitglieder für die seit 6 Jahren amtierende Bürgermeisterin von Kahla. „Kahla für mich trotz aller Schwierigkeiten eine Herzensangelegenheit“, stellte Nissen-Roth eingangs fest. Sie verwies auf viele Aktivitäten seit 2012 und betonte die missliche Lage in der sie die Stadt übernahm. „Mehr als 12 Millionen Euro Schulden und ei Mehr...

 
1. Dezember 2017 Kreisvorstand KV-SHK/Markus Gleichmann

Bedrohungslage gegen Bürgermeisterin ernst nehmen

Die LINKE Landesvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow und Kreisvorsitzender Markus Gleichmann sprechen die vollste Solidarität der Partei gegenüber Claudia Nissen-Roth aus und sagen jegliche Unterstützung zu. „Bedrohungen gegen politische Verantwortungsträger müssen immer ernst genommen werden, insbesondere in der aktuell aufgeheizten politischen Situation.“ sagt Hennig-Wellsow. „Es ist ein großes Problem, dass mit Hetze und Falschmeldungen in den sozialen Netzwerken gezielt Hass gegen Gruppen und  Mehr...

 
Politik. Geschichte. Zeitgeschehen.